Yogakurse in Dresden

Hier findet ihr eine Übersicht über die verschiedenen Yogakurse und Yogastile, die ich anbiete. Bei allen Kursen werden Bewegung, Atmung und Entspannung miteinander verbunden. Schaut euch bitte die Beschreibungen an. Bei Interesse an einer Gruppen- oder Privatstunde freue ich mich über eine Nachricht.

 

Vinyasa

Im dynamischen Vinyasa-Yoga werden klassische Yogastellungen zu kreativen und fließenden Bewegungsfolgen (Flow) zusammengestellt. Dies erfolgt im Rhythmus des Atems und führt zu einem muskelstärkendem Workout.

Klassisches Yoga

Beim klassischen Yoga werden die einzelnen Yogaposen separat und langsam eingenommen. Yoga-Posen werden hierbei etwas länger als im Vinyasa-Yoga gehalten.

Yin-Yoga

Beim beruhigenden Yin-Yoga werden Posen ohne aktive Muskelkraft über mehrere Minuten gehalten. Dadurch erfolgt eine Dehnung der tieferen Körperschichten und Faszien (Bindegewebe).

Rainbow Yoga

Rainbow Yoga ist ein interaktives und soziales Gruppenyoga. Wir bewegen uns gemeinsam und kreieren durch Bewegungsfolgen fantastische menschliche Mandalas. Dabei kommt es auch zu gegenseitigen Berührungen und Umarmungen mit viel Lachen.

Yogalates

Durch die Verbindung von Yoga und Pilates werden die muskelstärkenden Übungen des Pilates mit den dehnenden Asanas (Stellungen) und Entspannungsübungen des Yoga verbunden.

Restoratives Yoga

Noch langsamer als Yin-Yoga ist das restorative Yoga. Hauptziel ist hierbei dem Körper und Geist maximale Entspannung zu geben. Dabei werden Posen sehr lange unter Verwendung von Hilfsmitteln wie Stuhl, Gurt, Kissen oder Decke gehalten. Dadurch soll sich die Stellung so angenehm wie möglich anfühlen.

Yoga für Schwangere

Durch stärkende, jedoch sanfte, Übungen, Atemtechniken und Entspannung ist Yoga eine unterstüztende Begleitung während der Schwangerschaft und die ideale Vorbereitung auf die Geburt. 

Yoga für Mütter und Babys

Durch Yoga nach der Geburt trägst due sanft dazu bei, deinen Körper und Beckenboden wieder zu stärken. Zugleich findest du Entspannung vom Mama-Alltag und intensivierst liebevoll die Beziehung zu deinem Baby durch Interaktion und Massage.

Das wichtigste beim Kinderyoga ist – Spaß! Anhand von Geschichten, Spielen und Musik bewegen sich die Kinder, führen einfache Atemübungen durch und lernen Achtsamkeit und Entspannung. Mehr über meine Kinderyogakurse kannst du auf meiner Seite kinderyoga.yoga-shanthi.de nachlesen.

5 Rhythms

5 Rhythms ist eine Tanzmeditation, in welcher man durch freie Bewegung seinen Emotionen Ausdruckskraft verleiht. Die Musik erfolgt in einer Welle von weichen,  dann kraftvollen bis zu chaotischen Klängen, welche im Driften und schließlich in der Stille enden. Durch den Tanz befreien wir uns von blockierten Gedanken und Emotionen und spüren unsere eigene Lebendigkeit.

Chocolate Yoga

Schokoladen-Yoga? Als ich davon das erste Mal hörte musste ich Schmunzeln. Aber es ist definitiv etwas Besonderes. Diese aufheiternde und belebende Stunde, in welcher die Heilkräfte des Kakao mit Meditation, Tanz und Yogaübungen spirituell verwoben werden, eignet sich für besondere Anlässe und Festivals.

 

Mediation

Meditation ist das Zur-Ruhe-Kommen des Geistes. Für viele von uns ist das leichter gesagt als getan. Mit verschiedenen Konzentrations- und Meditationstechniken möchte ich meinen Teilnehmern die Möglichkeit geben zu entspannen, in sich selbst hineinzuhören und im Hier und Jetzt anzukommen.

Office Yoga am Arbeitsplatz löst Denkblockaden auf, reduziert Rücken- und Schulterschmerzen, macht den Kopf frei und führt zu einem besseren Teamspirit. Mehr zum Officeyoga erfahrt ihr unter dieser Seite: Yoga am Arbeitsplatz

Festivalyoga

Bucht mich für euer Festival oder Event. Seien es allgemeinen Yogastunden, Kinderyoga mit Yoga-Parcour, Rainbow-Yoga mit menschlichen Mandalas oder Chocolate Yoga. Meine Angebotspalette ist breit und für jedes Event ist etwas dabei.

Privatyoga

Individualyoga in privater und entspannter Atmosphäre. In einem vorherigen persönlichen Gespräch sprechen wir gezielt über deine Bedürfnisse und Wünsche, aus welchen ich einen privaten Yogakurs entwerfe.